Süßstoff-Wissen – Fragen & Antworten

Machen Süßstoffe dick?

Süßstoffe liefern keine Kalorien und können daher auch nicht zur Gewichtszunahme beitragen. Denn Gewicht zulegen kann man nur, wenn die Kalorienaufnahme langfristig größer ist, als der Kalorienverbrauch. Behauptungen, nach denen Süßstoffe den Appetit fördern sollen, weil sie angeblich eine Insulinausschüttung hervorrufen, sind wissenschaftlich widerlegt. Keiner der Süßstoffe hat eine Wirkung auf den Insulin- oder Blutzuckerspiegel.

Paradox: Kalorienzufuhr sinkt – Übergewicht steigt

Machen Süßstoffe dick?

"Das Paradoxon lässt sich nicht einfach auflösen, da die Ätiologie von Übergewicht sehr vielschichtig und multifaktoriell ist. Es ist zu vermuten, dass besonders mangelnde Bewegung, zu wenig Schlaf und zu späte Schlafzeiten sowie der steigende Anteil hochkalorischer Lebensmittel mit geringer Sättigungswirkung an der ansonsten abnehmenden Gesamtenergiezufuhr, maßgeblich an der Entstehung von Übergewicht beteiligt sind. Es bedarf vielerlei Ansätze und Veränderungen auf individueller und gesellschaftlicher Ebene, um dauerhaft wirkungsvolle Maßnahmen zur Reduktion von Übergewicht zu implementieren."

Schreiben die Wissenschaftlerinnen Sophie Clauß und Prof. Dr. Christine Brombach von der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW ) in Wädenswil, Schweiz, in ihrem Beitrag "Kalorienzufuhr sinkt – Übergewicht steigt. Versuch der Erklärung eines Paradoxons." im wissenschaftlichen Pressedienst des Lebensmittelchemischen Instituts (LCI)des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie e.V., Köln.

Teaser: Häufige Irrtümer

Häufige Irrtümer

Irrtum – Dass Süßstoffe Krebs verursachen, ist wissenschaftlich bewiesen!

Süßstoff-Blog

Kontakt
Süßstoff-Verband e.V

Postfach 90 60 85, 51127 Köln
+49 (0) 2203 20 89 45
E-Mail schreiben

← zurück zur Übersicht