Menü

Presse

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen und Illustrationen sowie Informationen über Termine und Presse-Veranstaltungen unseres Verbandes. Unser Presse-Bereich dient Medienschaffenden als erstes Serviceangebot.

 

 

 

Süßstoff Verband e.V. folgen

Wir bemühen uns Ihre individuellen Anfragen schnell und punktgenau zu beantworten. Die Kontaktdaten unserer Ansprechpartner finden Sie auf der rechten Seite.

29.07.2016

Experten: eine Fülle an kontrollierten Humanstudien zeigt, dass Süßstoffe eine wichtige Rolle im Gewichtsmanagement darstellen

34. Internationales Symposium für Diabetes und Ernährung, Prag. Renommierte Wissenschaftler sind sich einig „die hohe Qualität der Studien an Menschen bestätigen wiederholt den sinnvollen Einsatz von Süßstoffen, sowohl bei der kurz- als auch der langfristigen Gewichtskontrolle und beim Gewichtsmanagement.“ Im Rahmen des 34. Symposiums für Diabetes und Ernährung, welches von 29. Juni bis 1. Juli in Prag stattfand, referierten und diskutierten, renommierte Experten in aufschlussreichen Vorträgen und einer Podiumsdiskussion über die Rolle von Süßstoffen bei den Epidemien von Adipositas und Diabetes.

mehr

20.05.2016

EOD - Europäischer Adipositastag am 21. Mai 2016

Europäischer Adipositastag: Der ISA unterstützt die EASO darin, das Bewusstsein für eine der größten Herausforderungen des öffentlichen Gesundheitswesens des 21. Jahrhunderts zu schaffen

Der Europäische Adipositas Tag (European Adipositas Day -EOD), der in diesem Jahr am 21. Mai stattfindet, wird von der European Association for the Study of Obesity (EASO) als eine wichtige Initiative aufgegriffen. Der morgige EOD will mit „Aktivitäten für die Gesundheit von morgen“, das Bewusstsein schärfen und das Wissen erhöhen über das ständig wachsende Problem der Fettleibigkeit und die vielen Krankheiten, die damit verbunden sind.

 

mehr

29.04.2016

diabetesDE empfiehlt tägliche Lach-Dosis: Lachen senkt den Blutzucker

Berlin, April 2016 – Lachen wirkt sich nicht nur auf den Gemütszustand aus. Es hat auch Einfluss auf das Immunsystem, vermindert Stress und hilft sogar gegen Schmerzen. Studien zeigen außerdem, dass Lachen auch den Blutzucker senkt. Anlässlich des diesjährigen Weltlachtags am 1. Mai möchten diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe und der Arzt und Kabarettist Eckart von Hirschhausen insbesondere Menschen mit chronischen Erkrankungen wie Diabetes motivieren, trotz ihrer Erkrankung ihr Leben optimistisch und positiv anzugehen und das Lachen häufiger in den Alltag einzubinden.

mehr

07.04.2016

Ein süßer Versuch Diabetes zu besiegen!

ISA Statement unterstützt den Weltgesundheitstag am 7.4.2016 um Diabetes den Kampf anzusagen!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Diabetes ins Zentrum des heutigen Weltgesundheitstages 20161 gestellt um das Bewusstsein rund um Prävention und effektives Diabetes-Management zu steigern. Die Grundsteine der Diabetes-Prävention sind eine möglichst frühe Diagnose, Bewegung und gesunde Ernährung. Bei diesen Bemühungen können Süßstoffe eine süße Unterstützung bieten, und zwar für die Prävention und im Diabetes-Management. Sie ermöglichen den süßen Gusto zu befriedigen ohne dabei den Blutzucker bzw. den Insulinspiegel zu beeinflussen.

 

mehr

30.03.2016

Weltgesundheitstag 2016 - Diabetes im Mittelpunkt

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stellt im Jahr 2016 das Thema Diabetes in den Mittelpunkt des Weltgesundheitstages (WGT). Damit trägt sie der zunehmenden Prävalenz dieser chronischen Erkrankung Rechnung: Allein im Jahr 2008 waren weltweit 347 Millionen Menschen von Diabetes betroffen.

 

mehr

20.03.2016

Mundgesundheit: Ein Spiegel Deiner Gesundheit

Bereits zum dritten Mal in Folge unterstützt der Internationale Süßstoffverband (International Sweeteners Association/ISA) die internationale Fachgesellschaft für Zahnheilkunde (World Dental Federation) beim Weltmundgesundheitstag (World Oral Health Day/WOHD) am 20. März. Im Zentrum der heurigen Bewusstseinsbildung steht die Betonung der Tatsache, dass die Mundgesundheit einen Einfluss auf die gesamte physische Gesundheit1 und das Wohlbefinden hat.

mehr

01.02.2016

Stevia - die kalorienfreie Süße der Indios natürlichen Ursprungs erobert den Markt

Wien - Die Keksteller zu den Feiertagen haben es einmal mehr gezeigt: Der süße Geschmack ist dem Österreicher so wichtig wie dem Thai die Schärfe des Chilis. Wenn aber überschwänglicher Genuss seine gesundheitlichen Tribute fordert, sind brauchbare Alternativen gefragt.

 

mehr

17.12.2015

Ohne Süßes ist Weihnachten nur halb so schön

Eine Weihnachtszeit mit Verzicht auf Süßes? Ohne Genuss und die Freude an liebevollge-stalteten, selbstgemachten Keksen auf bunten Tellern? Für die meisten Menschen ist das nur schlecht vorstellbar, aber für andere ist es ein Muss – auch in der Weihnachtszeit auf Zuckergehalt und Kalorien zu achten. Wer selber backt, der kann auf viele verschiedene sü-ßende Zutaten zurückgreifen und damit selber bestimmen, wie süß und kalorienhaltig es sein soll.

mehr

18.11.2015

Hilfe beim Gewichtsmanagement: Kalorienarm gesüßte Lebensmittel und Getränke

Ein kürzlich im International Journal of Obesity veröffentlichtes Review zeigt, dass die Verwendung von kalorienarm gesüßten Lebensmitteln und Getränken bei der Gewichtsabnahme und Gewichtskontrolle helfen kann, indem Energieaufnahme und Körpergewicht reduziert werden.

mehr

13.11.2015

Zum Weltdiabetestag 2015: Süßstoffe – Süßer Genuss für Diabetiker

Europäischer Gesundheitsbericht 2015: Europa auf Kurs – Adipositas-Zahlen alamierend. Diese könnten auch die bisherigen kleinen Erfolge bei Diabetes wieder zunichtemachen.

 

 

mehr

13.11.2015

World Diabetes Day 2015 - Keep yourself sweet with everyday choices - ISA supports World Diabetes Day

 

It is not just the big moments that can have a big effect on your life. This is why getting small, everyday choices right does matter, like eating a healthy diet and being active. By providing the pleasure of sweetness without the added calories or without affecting blood sugar levels, low calorie sweetened options make a useful contribution to a healthy, balanced diet.

 

mehr

23.10.2015

FENS Konferenz 2015 - „Süße: die Wissenschaft hinter der Vorliebe für süßen Geschmack, Wirkung auf den Appetit, Gewichtskontrolle und Qualität der Ernährung“

Der Appetit auf Süße ist angeboren und wird in hohem Grade von der Genetik, der ethnischen Zugehörigkeit und den individuellen Erfahrungen mit Lebensmitteln beeinflusst. Doch mit der zunehmenden globalen gesundheitlichen und wirtschaftlichen Belastung durch Adipositas und damit assoziierte nichtübertragbare Krankheiten, rückt unser Verlangen nach süßem Geschmack und die Auswirkungen auf die Ernährungsgewohnheiten und das Gewichtsmanagement zunehmend in den Mittelpunkt.

mehr

14.10.2015

Wir sind dabei - Jahrestagung der Deutschen Adipositas Gesellschaft

Der Süßstoff Verband ist dabei, wenn sich vom 15.10. bis 17.10. in Berlin Experten zur Jahrestagung der Deutschen Adipositas Gesellschaft treffen.

mehr

12.06.2015

Heißhunger auf Süßes? Da spielen viele Faktoren eine Rolle!

Woher kommt die Lust auf Süßes? Was ist angeboren und gibt es eine genetische Veranlagung für süße Vorlieben? Ändert sich der Süßgeschmack im Verlauf des Lebens und wie wirkt sich unser Süßappetit auf unser Verhalten und unser Gewicht aus? Steigert Süßes die Lust auf noch mehr Süße, oder können wir uns an Süßem satt essen?

mehr

10.12.2014

Vom Süßstoff zum Süßungsmittel, süß und nicht salzig – was bedeutet die neue Lebensmittelinformations-Verordnung für Süßstoffe?

Ab dem 13. Dezember 2014 gilt eine neue EU-Verordnung für Lebensmittel: die Lebensmittelinformations-Verordnung, kurz LMIV genannt.

Was es mit der neuen Verordnung auf sich hat und welche Änderungen es bei der Kennzeichnung von Süßstoffen gibt, erklärt Heidrun Mund (Vorsit-zende des Süßstoff Verbandes e.V.).

 

mehr

Ihre Ansprechpartnerinnen

Süßstoff-Verband e.V.

Anja Krumbe, Öffentlichkeitsarbeit

für ihre Post an uns:
Postfach 90 60 85  51127 Köln

Tel: +49 (0) 2203 20 89 45
E-Mail: info@suessstoff-verband.de


Ihre Ansprechpartnerin für Österreich

Süßstoff Verband e.V.

Mag. Uta Carstanjen

für ihre Post an uns:

c/o Fine Facts Health Communication

Salztorgasse 7/9 , 1010 Wien

Tel: +43 (0) 664 515 30 40

E-Mail: info@suessstoff-verband.at

Geschäftsführerin

Süßstoff-Verband e.V.

Heidrun Mund

für ihre Post an uns:
Sportplatzstraße 18, 51147 Köln

Tel: +49 (0) 2203 20 89 45
E-Mail: info@suessstoff-verband.de

Infomaterial per Post:

Bildquelle: B. Wylezich, fotolia.com

Infomaterial herunterladen:

Bildquelle: jmiks, shutterstock